Andorra – ein traumhaftes Reiseziel

Der Zwergenstaat Andorra ist zwar klein, hat aber allerhand zu bieten. Das Fürstentum hat eine spannende Geschichte und Kultur und ist ein aufregendes Wintersportparadies. Der Tourismus in dem Pyrenäenstaat boomt und wächst trotz der unbequemen Anreise stetig. Der Staat hat weder Schienen noch einen eigenen Flughafen. Das bedeutet, dass die Urlauber per Bus oder mit dem Auto anreisen müssen. Doch die lange Fahrt lohnt sich. Andorra ist dank seiner Berge ein tolles Wintersportparadies. Beinahe 12 Millionen Besucher kommen jährlich nach Andorra, von denen ein Großteil im Winter kommt. Für Unterbringungsmöglichkeiten hat Andorra ausreichend gesorgt. Viele Hotels, Gaststätten und Ferienhäuser sind das ganze Jahr über geöffnet.

Auch kulturell hat Andorra viel zu bieten

Die Kultur von Andorra ist Jahrhunderte alt. Vieles ist noch erhalten geblieben, sodass Andorra viele Sehenswürdigkeiten anzubieten hat. Für Neuankömmlinge empfiehlt sich der Aufstieg auf den Aussichtsturm Bosc de les Llaus, von dem der Besucher eine wunderbare Aussicht über das Tal von Encamp hat. Die Brücken von La Margineda und von Sant Antoni stammen aus der romanischen Zeit. Sie sind beeindruckende Überreste des Mittelalters und zeugen von den Baufertigkeiten damaliger Zeit. Zu Fuß wird der Besucher weiterhin zahlreiche wunderschöne Fassaden sehen aus vergangenen Zeiten. Besonders schöne Gebäude sind die Casa Creu und die Casa de la Vall.

Der Geheimtipp für Reisende

In dem alten, ehrwürdigen Staat Andorra stehen viele Kirchen und Kapellen. Die Església de Sant Esteve und die Kirche von Sant Climent de Pal sind Bauwerke im romanischen Stil und stammen aus dem 11. Jahrhundert. Viele weitere Kirchen wurden in Andorra im 12. Jahrhundert gebaut, die ebenfalls noch heute erhalten sind. Andorra bietet seinen Touristen zusätzlich viele verschiedene Museen an. Die Themen reichen von Heimatkunde bis hin zum Postmuseum und zum Zweiradmuseum. Als Besucher des Zwergenstaates hat man viel zu erkunden und viel zu entdecken. Längst ist Andorra kein Geheimtipp mehr, sondern lockt mit zahlreichen Angeboten Besucher aus der ganzen Welt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>